Zum Navigationsmenü

Aufsflugstipps für Ostfriesland

Wer in seinem Nordsee-Urlaub viele Ausflüge unternehmen möchte, der ist in Ostfriesland richtig. In Ostfriesland gibt es so viele kulturhistorische Hinterlassenschaften zu entdecken, wie in kaum einer anderen Region der Nordsee. Natürlich ist die Seefahrt und Fischerei dabei ganz prominent vertreten, war sie doch der Wirtschaftsmotor Ostfrieslands. Die besten Ausflugstipps für Ostfriesland möchten wir Ihnen hier vorstellen. Ein Besuch von Schloss Jever mit anschließender Brauereibesichtigung: Wer die Geschichte des Jeverlandes näher kennenlernen möchte, kann das Schlossmuseum Jever, das sich im Schloss Jever befindet, das bereits im 14. Jahrhundert als Wehranlage erbaut wurde. Das Schlossmuseum wurde 1921 eröffnet und präsentiert umfangreiche Sammlungen, die bereits seit 1887 aufgebaut wurden. Das Schlossmuseum Jever präsentiert Ausstellungen zu vielen Themen. Über aktuelle Ausstellungen sollte man sich vor einem Besuch auf der Website des Schlossmuseums Jever informieren. Ein Besuch des Brauereimuseums der ostfriesischen Brauerei Jever ist nicht nur für Biertrinker interessant. Bei einem Rundgang kann man sich einen Eindruck von den Traditionen des Braugewerbes machen und zugleich auch einen Blick auf die heutige Technik des Bierbrauens werfen. Einen der schönsten Schlossparks in der Nordseeregion kann man in Lütetsburg erkunden. Ein geführter Spaziergang führt durch die Gärten des alten Schlosses. Hier gibt es zahlreiche heimische und ausländische Baum- und Pflanzenarten zu entdecken.

Mehr Ostfriesland: Schiefe Kirchtürme und Hochmoorseen

Wer einen schiefen Turm sehen möchte, der muss nicht bis nach Pisa fahren. Der Schiefer Kirchturm in Suurhusen ist nämlich noch schiefer, als sein berühmtes Pendant in Italien. Der Turm neigt sich bei einer Höhe von nur 27,37 Metern ganze 2,43 Meter zur Seite. Der Neigungswinkel des Kirchturms von Suurhusen beträgt somit 5,19 °. Der schiefe Turm in Pisa erreicht hingegen nur 3,97 ° Neigung. Zwischen Aurich und Norden liegt das Ewige Meer, der größte Hochmoorsee Deutschlands. Inmitten eines Naturschutzgebiets kann man das unbewirtschaftete Moor erkunden und ganz neue Natureindrücke sammeln. Für Teetrinker empfhiehlt sich ein Besuch des Teemuseums Bünting in Leer. Ostfriesland ohne Tee kann man sich nur sehr schwer vorstellen. Das Nationalgetränk der Ostfriesen hat eine jahrhundertlange Geschichte, die man im Teemuseum Bünting näher kennenlernen kann. In direkter Nachbarschaft zum Teemuseum gibt es einen Teeladen. Wer mehr über das Teetrinken lernen und den einen oder anderen Tee verkosten möchte, der kann sich in der Tee-Akademie anmelden, die dem Teemuseum angeschlossen ist.

Weitere Ausflugstipps auf Nordseehaus:

Häuser und Wohnungen
Sie planen einen Urlaub an der Nordsee? Finden Sie bei uns Ferienhäuser und Ferienwohnungen zu fairen Preisen. Jeden Tag neue Häuser! Angebote »